Titelbild
i Login
anonym
Druckansicht Hilfe
Icon
Login
Icon
Start
Icon
Verlage
Icon
Texte
Icon
Bände
Icon
Reihen
Icon
Extras
Forum
Forum
Icon
Gästebuch
Wiki
Wiki
Impressum
Impressum
Logo Karl-May-Verein
< zurück zum Band

Band-Rezensionen

Band: ARDISTAN [ARDISTAN UND DSCHINNISTAN 1. BAND]

Verlag: Karl-May-Verlag Bamberg · Radebeul
Reihe: KARL MAY's GESAMMELTE WERKE

Eintrag von Rüdiger (vom 21.2.2005) (weitere Einträge von Rüdiger)

Auch das Spätwerk ist in den Bamberger Ausgaben von Streichungen nicht ganz verschont, wie ich nach dem „Silberlöwen“ auch in diesem Band feststellen mußte.

Nach „Auch unsere Waffen waren vortrefflich, die meinigen sogar unschätzbar, wir selbst dabei kerngesund und frohen Mutes, voller Unternehmungslust und Zukunftsfreude“ (KMV Seite 403) steht im Original (Fehsenfeld-Reprint und HKA) der autobiographisch uneitle, augenzwinkernde, reizvolle Satz „Mehr kann man von zwei Menschen, von denen der eine der Sohn eines blutarmen, deutschen Leinewebers und der andere der Sprosse einer ebenso armen, nordafrikanischen Beduinenfamilie war, wohl kaum verlangen.“
In meiner KMV-Ausgabe, 215. Tausend, © 1967, fehlt dieser Satz.

Auch an einer anderen Stelle ist mir eine kleinere Streichung aufgefallen, nach „Der gegenwärtige Trinkspruch sei in ihrem Leben der erste, den sie halte. Sie sei stolz darauf, dies von uns gelernt zu haben, und sie hoffe, auch in Zukunft noch Vieles und Besseres von uns zu lernen“ (KMV Seite 297) fehlt das ironisierende, launige „Hurra! Hurra! Hurra!" des Originals.

Gleichwohl heißt es im Innentext: „Die vorliegende Fassung enthält den ungekürzten Text der ersten Buchausgabe (Freiburg 1909), in der lediglich einzelne veraltete Stilformen behutsam revidiert wurden“. Das trifft so nicht zu.

Rezension schreiben bzw. bearbeiten
 
Auflage: 273
Auflagen: 276 (aktuell), 273, 270, 265, 260, 255, 245, 240, 235, 230, 225, 215, 205, 195, 185, 175, 165, 155, 145, 135, 125, 115
Auflagen: 115, 105, 95, 90