Titelbild
i Login
anonym
Druckansicht Hilfe
Icon
Login
Icon
Start
Icon
Verlage
Icon
Texte
Icon
Bände
Icon
Reihen
Icon
Extras
Forum
Forum
Icon
Gästebuch
Wiki
Wiki
Impressum
Impressum
Logo Karl-May-Verein

< zurück zum Text

Text-Rezensionen

zum Text: Old Surehand 1

Lesevergnügen 1 Punkt 1 Punkt 1 Punkt 1/2 Punkt kein Punkt
Information über Land und Leute 1 Punkt 1 Punkt 1 Punkt kein Punkt kein Punkt
Biografische Bedeutung 1 Punkt 1 Punkt 1 Punkt kein Punkt kein Punkt


Eintrag von JamesDean (vom 19.4.2010) (weitere Einträge von JamesDean)

für mich noch immer der schwächste band des vor-alterswerkes...
während ich band 3 und (mit abstrichen) band 2 durchaus gelungen empfinde, konnte ich mich mit dem einstiegsband noch nie anfreunden... may hatte wohl aus den erfahrungen mit "selim" (aus den mahdi-bänden) gelernt, diesmal ist der tolpatsch ein durchaus erfahrener cowboy (old wabble)... dessen wandlung vom paulus zum saulus war mir aber nie ganz klar, trotzdem ist er wohl noch die interessanteste figur... die figuren aus "unter geiern" (schiba-bigk, bloody fox) bleiben merkwürdig blass, die mischung aus belauschen und umzingeln ist auch nicht besonders abwechslungsreich geraten.. ich bin immer wieder froh, wenn ich diesen band durch habe und mich dann den folgenden widmen kann... im unterschied zu den meisten anderen zyklen mays ist diesmal der anfang der schwächste teil... natürlich alles meine meinung, ich kann auch verstehen, wenn da jemand schon spuren des spätwerkes erkennen will..

Eintrag von Rüdiger (vom 23.5.2007) (weitere Einträge von Rüdiger)

Erster Band einer seltsam ungleichen Trilogie.

Hier ist es zunächst noch einmal - scheinbar - wie etwa in den Winnetou-Bänden: Abenteuer im Wilden Westen, am Blauen Wasser und im Llano estacado, mit den üblichen Gefangennahmen, Befreiungen und diversen Abenteuern aller Art. Nicht nur die Figur des Old Wabble wird sich im Laufe der drei Bände völlig wandeln, vom loyalen Kumpan mit leichten Schwächen in der ersten Hälfte des ersten Bandes zum Todfeind im Verlauf des dritten, auch der Roman als solcher macht seine Metamorphose durch: von der klassischen Reiseerzählung im ersten Band über den Sammelband -Charakter (mit Rahmenhandlung) des zweiten bis zur Fast-Spätwerk-Atmosphäre des dritten.

Aber auch schon im ersten Band spielt mehr und mehr gleichsam eine andere Musik, wie die eingearbeiteten Erzählungen "Der erste Elk", "Im Mistake-Canyon" (vgl. Textrezensionen dort) und insbesondere die atemberaubende Schieferdecker-Geschichte aus des Erzählers Heimat zeigen; in der zweiten Hälfte des Bandes nehmen dann Gespräche über friedliche Gesinnung, Nächstenliebe, Religion und Weltanschauung breiten Raum ein (wobei dann plötzlich der vorher eher harmlos geschilderte Old Wabble als Parade-Bösewicht herhalten muß). Da geht ein Bruch durch Mays Erzählerei, wie dann noch einmal zwischen Silberlöwe II und III. - Insgesamt wirkt dieser Band auf mich aber doch oft ein wenig belanglos, und May tat gut daran, sich nun doch allmählich von der Reiseerzählung alten Stils zu lösen. Er hatte noch Wesentlicheres mitzuteilen. Das haben E.A.Schmid, Kandolf und Co., die ihn zum gefälligen Volks- und Jugendschriftsteller zurechtstutzen, reduzieren wollten, nie wirklich begriffen.

Eintrag von Blechmops (vom 20.8.2005) (weitere Einträge von Blechmops)

Surehand I-III habe ich wie die Winnetou-Trilogie bereits als Junge sehr häufig gelesen. Es tauchen nicht übermäßig viele schrullige Gestalten auf, an die man sich erst gewöhnen muß, sonder man durchlebt sämtliche Gefähren mit alten Bekannten. May verlagerte (für mich erstmals) seinen frühen Hang zu Beziehungskisten in die mir bekannten may\'sche Grounds. Abgesehen von den etwas weit hergeholten Zufällen die es bei May auch in anderen Erzählungen gibt (z.B. Timpes Erben etc.) fand ich erstmals Zugang zu seiner \"Denke\".

Mit den vielen Dialogen [Zuchthäusler (Klekih Petra <--> Surehand)] wurde er (für mich erstmals) der Erzieher der Jugend, der auch sein wollte.

Auf den eingefügten zweiten Teil als Surehand-Part hätte auch ich verzichten können.

Wenn man die Gestalten in Winneou IV betrachtet, stellt man fest, daß die 6 (5) Winnetou- und Surehandbände mit Ihren \"Mitwirkenden\" auch für May eine etwas herausragende Bedeutung hatten. Eine Einschätzung, die ich unterschreiben würde.

Rezension schreiben bzw. bearbeiten
 
Old Surehand I (1)
Old Surehand · ERSTER BAND (1)
Old Surehand Erster Band (?)
Old Surehand I - Old Surehand II (1-einzige))
Old Surehand I. Band (1)
Old Surehand I. Band (1)
Old Surehand I. Band (1)
OLD SUREHAND · Band I (4)
OLD SUREHAND · Band I (2)
OLD SUREHAND · Band I (1)

OLD SUREHAND · ERSTER BAND (1-einzige))
Old Surehand I - Old Surehand II (?)
Old Surehand · ERSTER BAND (1-einzige))
OLD SUREHAND · Band I (5)
OLD SUREHAND · Band I (4)
OLD SUREHAND · Band I (3)
OLD SUREHAND · Band I (2)

Old Surehand I (1-einzige))
Old Surehand ERSTER BAND (3)
Old Surehand ERSTER BAND (1)

Es sei Friede! (1)
Es sei Friede! (1)
Es sei Friede! (1)
Old Surehand (1-einzige))
Old Surehand 1 (1)
Old Surehand Erster Band (1)
Old Surehand Erster Band · Old Surehand Zweiter Band (1-einzige))
Old Surehand 1 (1)
Old Surehand Erster Band (1-einzige))
Old Surehand I. Band (1-einzige))
Old Surehand I. Band (1-einzige))
Old Surehand I. Band (1-einzige))
OLD SUREHAND ERSTER BAND (2696)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (1114)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (2690)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (2685)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (2674)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (2655)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (2635)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (2578)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (2568)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (2558)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (2553)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (2542)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (2411)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (2383)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (2338)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (2259)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (2184)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (2111)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (2061)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (1991)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (1906)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (1831)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (1675)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (1655)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (1333)

OLD SUREHAND ERSTER BAND (2696)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (2693)

OLD SUREHAND ERSTER BAND (2747)
Old Surehand · ERSTER BAND (1)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (4)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (3)

OLD SUREHAND ERSTER BAND (2)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (1)

OLD SUREHAND BAND 1 (1)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (12-letzte))
OLD SUREHAND ERSTER BAND (10)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (8)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (7)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (6)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (5)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (2)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (1)

Old Surehand I (1-einzige))
Old Surehand 1 (1-einzige))
OLD SUREHAND ERSTER BAND (1735)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (1511)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (1368)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (1139)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (997)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (865)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (640)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (595)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (560)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (495)

OLD SUREHAND ERSTER BAND (17353)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (17352)

OLD SUREHAND ERSTER BAND (17351)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (17350)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (17349)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (17348)
OLD SUREHAND ERSTER BAND (17347)

Old Surehand Erster Band (1-einzige))
Old Surehand Erster Band (1-einzige))
Old Surehand 1 (1)
Old Surehand 1 (1)
Old Surehand Band I (4)
Old Surehand Band I (3)
Old Surehand Band I (2)
Old Surehand Band I (1)

Old Surehand Band I - III (2)
Old Surehand Band I - III (1)

Old Surehand Band I (1)
Old Surehand 1 (1)
OLD SUREHAND · ERSTER BAND (1-einzige))
Old Surehand · Band 1 (2)
Old Surehand · Band 1 (1)

Old Surehand · Band 1 (1)
Old Surehand · Band 1 (1)
Old Surehand I (1)
Old Surehand 1. Band (1)
Old Surehand 1 (92)
Old Surehand 1 (70)
Old Surehand 1 (30)
Old Surehand 1 (23)
Old Surehand 1 (22)

Old Surehand 1 (10)
Old Surehand 1 (110)
Old Surehand 1. Band (1)
Old Surehand 1. Band (3)
Old Surehand 1. Band (2)

Old Surehand 1 (1-einzige))
Old Surehand 1 (1)
Old Surehand I (1-einzige))
Old Surehand · ERSTER BAND (1)
OLD SUREHAND · Band I (7)
OLD SUREHAND · Band I (6)