Titelbild
i Login
anonym
Druckansicht Hilfe
Icon
Login
Icon
Start
Icon
Verlage
Icon
Texte
Icon
Bände
Icon
Reihen
Icon
Extras
Forum
Forum
Icon
Gästebuch
Wiki
Wiki
Impressum
Impressum
Logo Karl-May-Verein

< zurück zum Text

Text-Rezensionen

zum Text: Der Gichtmüller, Originalerzählung aus dem Erzgebirge von Karl May

Lesevergnügen 1 Punkt 1 Punkt 1 Punkt 1 Punkt kein Punkt
Information über Land und Leute 1 Punkt 1 Punkt 1 Punkt 1 Punkt kein Punkt
Biografische Bedeutung 1 Punkt 1 Punkt 1 Punkt 1 Punkt kein Punkt


Eintrag von Rüdiger (vom 21.3.2006) (weitere Einträge von Rüdiger)

In dieser Geschichte begegnen wir mit dem "Gichtmüller" einer Figur, die an den späteren „Peitschenmüller“ im „Weg zum Glück“ erinnert und diesem vielleicht gleichsam Pate gestanden hat. Darüberhinaus handelt es sich um eine stellenweise kafkaesk anmutende Vaterfigur; dass ein Vater seinen Sohn umzubringen versucht, ist selbst für den bekanntlich in Dingen der "Moral" nicht zimperlichen Karl May ungewöhnlich.

Darüberhinaus ist es mal wieder eine Geschichte um Schein und Sein; das körperliche Gebrechen ist fingiert, alle Beteiligten machen sich bis zum Schluß gegenseitig etwas vor, zwei kommen dabei zu Tode, andere zu Wohlstand oder auch der ersehnten Braut, wobei selbst das "Happy End", wie oft bei Karl May, auf Täuschung, Lug und Trug beruht. Der Sohn kann am Ende die Untaten des Vaters „wiedergutmachen, ohne ihn öffentlich bloßstellen zu müssen“, wie es im Karl-May-Handbuch seitens Ekkehard Bartsch tatsächlich wörtlich heißt. Das Prinzip der Lebenslüge und des „schönen“ Scheins, dessen Allgegenwart Karl May so beeindruckend und trefflich immer wieder ans Tageslicht bringt, ist offenbar so mächtig und der geneigten Allgemeinheit so tief in Fleisch und Blut übergegangen, dass einer seiner (Mays) Apologeten es (zumindest in diesem Fall) auch noch für gut und richtig hält und seinen verehrten Autor hier m.E. offenbar kräftigst missversteht.


Rezension schreiben bzw. bearbeiten
 
AUS DUNKLEM TANN (237-aktuell))
AUS DUNKLEM TANN (237-aktuell))
AUS DUNKLEM TANN (234)
AUS DUNKLEM TANN (229)
AUS DUNKLEM TANN (224)
AUS DUNKLEM TANN (219)
AUS DUNKLEM TANN (209)
AUS DUNKLEM TANN (199)
AUS DUNKLEM TANN (184)
AUS DUNKLEM TANN (174)
AUS DUNKLEM TANN (164)
AUS DUNKLEM TANN (154)
AUS DUNKLEM TANN (144)
AUS DUNKLEM TANN (134)
AUS DUNKLEM TANN (124)
AUS DUNKLEM TANN (114)
AUS DUNKLEM TANN (104)

AUS DUNKLEM TANN (104)
AUS DUNKLEM TANN (94)
AUS DUNKLEM TANN (84)

Old Firehand (1-einzige))
AUS DUNKLEM TANN (1)
Weltspiegel (1-einzige))
Erzgebirgische Dorfgeschichten Band II (1-einzige))
Erzgebirgische Dorfgeschichten 2 (1)